Investieren in Bulgarien

Das Jahr 2017 bringt auch in den mittel- und südosteuropäischen Ländern umfangreiche Änderungen im Bereich der Steuern, Abgaben und Sozialabgaben mit sich.

TPA bietet Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Neuerungen 2018 in folgenden mittel- und südosteuropäischen Ländern:

  •  Albanien
  •  Bulgarien
  •  Kroatien
  •  Österreich
  •  Polen
  •  Rumänien
  •  Slowakei
  •  Serbien
  •  Slowenien
  •  Tschechien
  •  Ungarn

Einen strukturierten Überblick über das abgabenrechtliche System dieser Länder bieten wir Ihnen in unseren jährlich erscheinenden Broschüren „Investieren in …“ in deutscher und englischer Sprache, die von der
TPA Gruppe herausgegeben werden.

Bestellen Sie unsere Steuer-Publikation ‚Investieren in Bulgarien 2018. Das aktuelle Steuersystem im Überblick.‘ kostenlos online:

Publikationen

Immobilienberatung in Mittel- und Südosteuropa

Entsendungen erfolgreich gestalten

Investieren in Serbien

Investieren in Slowenien

Investieren in Kroatien

Investieren in der Slowakei

Investieren in Rumänien

Investieren in Ungarn

Investieren in Polen

Investieren in Bulgarien